Zertifizierung erweitert

Zertifizierung erweitert

Trotz ungewöhnlicher Umstände hat tsf tübinger stahlfeinguss in einem hybriden Präsenz- und Remote-Audit sein Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach ISO 9001 rezertifizieren können. Dabei wurde auch die neu gegründete Vertriebs-und Handelsorganisation tsf international mit Ihren Geschäftsprozessen in den Zertifizierungsumfang mit aufgenommen. Das Auditteam bescheinigte tsf einen sehr hohen Reifegrad des QMS und insbesondere systematisierte und funktionierende kontinuierliche Verbesserungsprozesse, so dass die positive Fehlerkultur in allen Geschäftsprozessen zu einem ständigen Selbstoptimieren des Systems beiträgt. tsf international vertreibt und handelt für seine Kunden Stahlfeingussprodukte von Prototypenstückzahlen bis hin zu Großserienaufträgen von mehreren Hunderttausend Stück pro Jahr. tsf steht für höchste Qualität nach Kundenforderung. Wir freuen uns auf spannende, neue und komplexe...
 Regionales Netzwerk bewährt sich in der Corona-Krise – tsf weiterhin uneingeschränkt lieferfähig

Regionales Netzwerk bewährt sich in der Corona-Krise – tsf weiterhin uneingeschränkt lieferfähig

Pressemeldung Tübingen, 23.03.2020 Zur sofortigen Veröffentlichung Das familiengeführte Unternehmen tsf Tübinger Stahlfeinguss legt seit seiner Gründung 1968 großen Wert auf regionale Netzwerke und Lieferketten, vom Formenbau über den Bezug der Rohstoffe bis zum Nachbearbeiten der fertigen Gussteile. Wie belastbar dieses Netzwerk trotz der aktuellen Ereignisse im Umfeld des Coronavirus ist, zeigt sich gerade jetzt: Das Unternehmen ist weiterhin lieferfähig und bietet seinen Kunden Versorgungssicherheit. Die „schnellste Stahlfeingießerei Europas“ unterstützt seine Kunden über den ganzen Fertigungsprozess des Stahlfeingießens im Wachsausschmelzverfahren, von der Herstellung der Formen über die maschinelle Fertigung der verlorenen Wachsmodelle für den Guss, über Auswahl und Qualifizierung des richtigen Werkstoffes bis hin zur Nachbearbeitung der Gussteile bezüglich kritischer Passmasse. Mit einbaufertigen Lösungen aus einer Hand bietet tsf seinen Kunden nicht nur herausragende Qualität, sondern vor allem einen herausragenden Mix an Möglichkeiten, der genau auf die individuellen Bedarfe der Kunden abgestimmt ist. Daran ändert auch das derzeit grassierende Corona-Virus nichts: „Persönliche Meetings fallen derzeit aus, um unsere Kunden und Mitarbeiter zu schützen“, so tsf-Geschäftsführer Stephan Strohbücker, „aber über die gängigen Online-Tools ist die direkte Betreuung und die Weiterführung von Kundenprojekten jederzeit gewährleistet. Für unser junges Team ist diese Arbeitsweise Routine.“ Sein Kollege Martin Krämer, Vertriebsleiter bei tsf ergänzt: „Wir sind alle über die gewohnten Kommunikationskanäle erreichbar und sprechen vor allem die Sprache unserer Kunden. Das nimmt „NetMeetings“ eine gewaltige Hürde, weil es keine Missverständnisse gibt.“ Das Rohmaterial-Lager bei tsf, sonst immer regelmäßig Diskussionspunkt mit dem Steuerberater, macht sich in diesen Zeiten bezahlt. Über ein breites Netzwerk an Lieferanten ist die Versorgung mit Rohstählen jederzeit gewährleistet. Bereits in der Vergangenheit wurde beim schwäbischen Stahlfeingießer im Rahmen der Schichtmodelle darauf geachtet,...